Lebenslauf

ANGABEN ZUR PERSON

Name: Frank Winter  
Geburtsdatum: 02.12.1972
Nationalität: Deutschland
Wohn-/Studienort: 30880 Laatzen
Mobilfunk-Nr.: Auf Anfrage per Mail
E-Mail: info(at)winteck. de
Beruflicher Status: berufstätig
Berufstätig seit: 01/2015
Nächstmöglicher Eintrittstermin: zum Quartal

SCHULBILDUNG

06/2000 Erworben in: Fachhochschulreife
Note: 1.7

WEHR-/ZIVILDIENST

04/1996 bis 01/1997 abgeschlossen

AUSBILDUNG

08/1987 bis 01/1991 Art:Duale Ausbildung Dt. Telekom und BBS Werner-von-Siemens, Hildesheim
  Branchengruppe:IT/TK
  Branche:Kommunikationstechnik
  Funktionsbereich:EDV-/ IT-Bereich
  Detaillierter Funktionsbereich:Informations-/Kommunikationstechnik
  Aufgabe:Ausbildung zum Kommunikationselektroniker /Telekommunikation

STUDIUM

08/1998 bis 08/2000 Studiengang:Informatik/Qualitätsmanagement,Technische Fachschule Hannover
  (Lfd.) Semesterzahl:4,Abschlussart:Diplom
  Schwerpunktfächer:Datenbanksysteme, Softwaretechnik, Technische Elektronik 
  Datum Vordiplom/ZP:08/1999,Hannover Note:2,0
  Fachbereich Dipl.-Arb.:Software-Engineering/-Technologie
  Thema:Serielle Messdatenerfassung über AD-Wandler und einen Multiplexer  
  Stand Dipl.-Arb.:abgeschlossen Note:1,5
  Abgelegte Prüfungen zum Diplomexamen:
  Examensnote: Note:1,7

BERUFSERFAHRUNG

01/2015 bis 03/2017 Art:Festanstellung traveltainment GmbH, Würselen
  Branchengruppe:Technologie
  Branche: Touristik  
  Funktionsbereich: PMO
  Detaillierter Funktionsbereich: Scrum Master/ Projektleiter
  Aufgabe:
  • Projektmanagement sowie die Leitung von komplexen IT-Entwicklungs-Projekten nach dem agilen und klassischen Ansatz
  • Anforderungsmanagement und Requirement-Engineering (intern und extern)
  • Erstellung von Projektplänen
  • Projektcontrolling und -reporting sowie Ressourcenplanung
  • Fortschrittsicherung und Risikomanagement
  • Kommunikations-Management zwischen Stakeholder und Product Owner
  • Aufwands- und Kostenschätzungen in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen aus den Fachbereichen
  • Einhaltung von Standards für Qualitätssicherung und Dokumentation im Projekt
  • Weiterentwicklung der Projektmanagement-Standards und – Methoden
01/2015 bis 03/2017 Art:Festanstellung traveltainment GmbH, Würselen
  Branchengruppe:Technologie
  Branche: Touristik  
  Funktionsbereich: PMO
  Detaillierter Funktionsbereich: Scrum Master/ Projektleiter
  Aufgabe:
  • Projektmanagement sowie die Leitung von komplexen IT-Entwicklungs-Projekten nach dem agilen und klassischen Ansatz
  • Anforderungsmanagement und Requirement-Engineering (intern und extern)
  • Erstellung von Projektplänen
  • Projektcontrolling und -reporting sowie Ressourcenplanung
  • Fortschrittsicherung und Risikomanagement
  • Kommunikations-Management zwischen Stakeholder und Product Owner
  • Aufwands- und Kostenschätzungen in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen aus den Fachbereichen
  • Einhaltung von Standards für Qualitätssicherung und Dokumentation im Projekt
  • Weiterentwicklung der Projektmanagement-Standards und – Methoden
01/2014 bis 05/2014 Art:Festanstellung eecc GmbH, Neuss
  Branchengruppe:Technologie
  Branche: 
  Funktionsbereich:EDV-/ IT-Bereich
  Detaillierter Funktionsbereich:Consulting
  Aufgabe:??? noch zu fuellen
01/2002 bis 10/2013 Art:Festanstellung Metro AG, Ronnenberg
  Branchengruppe:Handel
  Branche: 
  Funktionsbereich:EDV-/ IT-Bereich
  Detaillierter Funktionsbereich:Software-Engineering
  Aufgabe:Zu meinen Aufgaben gehört insbesondere die Entwicklung von Client/ Server Applikationen mit Oracle eigenen Tools auf einer Oracle DB.

Ausbildungsleitung von Fachinformatikern / Anwendungsentwicklung
01/2001 bis 12/2001 Art:Festanstellung Edel Music AG, Hamburg
  Branchengruppe:Medien
  Branche:Verlagswesen
  Funktionsbereich:EDV-/ IT-Bereich
  Detaillierter Funktionsbereich:Software-Engineering
  Aufgabe:Zu meinen Aufgaben gehört insbesondere die Entwicklung von Client/ Server Applikationen mit Oracle eigenen Tools auf einer Oracle DB.
06/2000 bis 12/2000 Art:Festanstellung Ingenieurbüro Sgorzali, Hannover
  Branchengruppe:Beratung
  Branche:IT-Beratung
  Funktionsbereich:Consulting
  Detaillierter Funktionsbereich:IT-Consulting
  Aufgabe:Programmieren von Windows Applikationen im QDM Umfeld bei Wabco. In SQL und C++ mit einer Oracle DB und Borland c++ Builder.
08/1992 bis 03/1996 Art:Festanstellung Professma, Hildesheim
  Branchengruppe:Finanzdienstleistungen
  Branche:Versicherungen
  Funktionsbereich:EDV-/ IT-Bereich
  Detaillierter Funktionsbereich:Informations-/Kommunikationstechnik
  Aufgabe:

SPRACHKENNTNISSE

Sprache: Niveau: Woher:
Deutsch Fließend in Wort und Schrift Muttersprache
Englisch Verhandlungssicher Weiterbildung (on the job)

DV-KENNTNISSE

(A) = Expertenwissen, (B) = Fortgeschritten, (C) = Grundkenntnis
Anwendungen: MS Visio (C), Datenbanken (A), AutoCAD (C), Lotus Notes (C), Kommunikation & Internet (B), Tabellenkalkulation (B), MS Project (B), Toad
Betriebssysteme: Win95/98/ME (B), Windows NT/2000 (B), Linux (C)
Programmierung: C/C++ (A), Java (C)
Netzwerke: Windows NT/2000 Server (A), LAN (B)
Development Tools: Database Design (B), Visual Studio (B), Website Entwicklung (B), Oracle Developer, Borland C++
Datenbanken: Oracle (A), MS Access (C), Maria DB (B)

WEITERE QUALIFIKATIONEN

Fort- / Weiterbildung: Oracle Developer 2000 tools
- Forms
- Reports
- Designer
- SQL PL/SQL

KARRIERE-PLANUNG

Branchengruppe: Handel, Industrie, IT/TK
Branchen ---
Funktionsbereich: EDV-/ IT-Bereich, Management
Angestrebte Hierarchie- & Management-Ebene: Projektleiter/ Abteilungsleiter / Scrum Master

print version Druckversion